Medienmitteilung des VSS vom 4. März 2014

Die Europäische Kommission hat am Mittwoch, 26. Februar 2014 entschieden, dass die Schweiz ab Herbstsemester 2014 von den Programmen Erasmus+ und Horizon 2020 ausgeschlossen wird. Studierende, Forschende, Professorinnen und Professoren, Bildungs- und Forschungsinstitutionen der Schweiz und Europa werden nun aktiv und lancieren einen Appell für einen offenen europäischen Hochschulraum.

Initiiert wird dieser Appell vom Verband der Schweizer Studierendenschaften (VSS). Unterstützung erhält er von der Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten (CRUS), der Rektorenkonferenz der Fachhochschulen der Schweiz (KFH), der Schweizerischen Konferenz der Rektorinnen und Rektoren der Pädagogischen Hochschulen (COHEP), dem Schweizerischen Nationalfonds (SNF), Actionuni, den Akademien, sowie von zahlreichen Forscherinnen und Forschern. Ziel ist es, das Engagement aller Mitglieder der akademischen Welt für einen offenen europäischen und internationalen Hochschulraum, sowie unseren Willen, weiter an den europäischen Bildungs- und Forschungsprogrammen zu partizipieren, auszudrücken.

Der Ausschluss der Schweiz aus den europäischen Programmen Erasmus+ und Horizon 2020 ist ein grosser Rückschritt für den Bildungs- und Forschungsstandort Schweiz. Die Internationalisierung der Bildung und Forschung ist ein bedeutender Bestandteil der Hochschulbildung und trägt durch den Austausch von Wissen, Kompetenzen und Kultur in hohem Masse zur Qualität unserer Hochschulen bei.

Fünfzehn Jahre nach der Unterzeichnung der Bologna-Deklaration und dem Engagement der Schweiz und der europäischen Staatengemeinschaft für einen europäischen Bildungs- und Forschungsraum, ist der Ausschluss eines Mitglieds ein starkes Zeichen. Es ist ein Zeichen gegen die beachtlichen Fortschritte, welche seither erzielt wurden und die den europäischen Hochschulraum zu einer Plattform des Austausches und der Innovation von hoher Qualität gemacht haben.

Die Unterzeichnenden dieses Appells rufen die EntscheidungsträgerInnen Europas und der Schweiz dazu auf, die Schweiz weiterhin an den Erasmus+ und Horizon 2020 Programmen teilnehmen zu lassen und bekennen sich zu einem offenen europäischen Hochschulraum. Schliessen Sie sich uns an, werden Sie aktiv und unterschreiben Sie den Appell unter: www.not-without-switzerland.org.