Offener Brief an Alliance SwissPass

Der VSS hat seit der Ankündigung des Entscheides der Alliance SwissPass, das GA für 25–30-jährige Studierende abzuschaffen, mehrfach auf die schädigende Wirkung dieser Massnahme hingewiesen. Diese Entscheidung bedeutet nämlich nichts Weiteres als ein Rückschritt in Sachen Chancengerechtigkeit und Nachhaltigkeit in der Bildung. Trotz Nebenerwerben ist es schwierig, das Studium vollständig selbst zu finanzieren. Ebenso können nicht alle Studierenden auf die Unterstützung ihrer Eltern oder auf Stipendien zählen. Nur mit erschwinglichen GA-Preisen können die Chancengleichheit und die Mobilität von Studierenden gewährleistet werden.

Offener Brief an Alliance SwissPass
Medienmitteilung vom 09.07.2020
Link zur Petition Studi-GA

Die Alliance SwissPass hat gestern Mittwoch (24.6.2020) in einer Medienmitteilung bekannt gegeben, dass das Studierenden GA für 25–30-jährige abgeschafft wird. Es soll durch einen einmaligen Rabatt von 500 Franken beim Wechsel auf das Erwachsenen-GA kompensiert werden. Der Verband der Schweizer Studierendenschaften (VSS) findet dies skandalös und sieht das als eine enorme Gefährdung der Chancengerechtigkeit. Deshalb fordert er die ÖV-Unternehmen mit Nachdruck dazu auf, das Studierenden-GA nicht abzuschaffen.

Medienmitteilung vom 25.06.2020

Trotz Corona: Chancengerechtigkeit nicht vergessen!

Die besonderen Umstände im Kampf gegen das Covid-19 Virus betreffen uns alle. Auch die Studierenden sind in ihrem Alltag eingeschränkt und können nicht wie gewohnt ihr Studium weiterführen. Zudem herrschen an vielen Hochschulen Unklarheiten, wie das Semester abgeschlossen werden soll und wie ihr didaktischer Auftrag erfüllt werden kann. Der Verband der Schweizer Studierendenschaften (VSS) hat deshalb eine Liste mit Forderungen erstellt, die für einen erfolgreichen und gerechten Semesterabschluss beachtet werden müssen.

Medienmitteilung vom 6.04.2020

Corona-Krise

Chancengerechtigkeit gewährleisten

Die besonderen Umstände im Kampf gegen das Covid-19 Virus treffen alle Bewohner*innen dieses Landes. So werden auch Studierende durch die Massnahmen des Bundes in ihrem Studium eingeschränkt. Die beschlossenen Massnahmen des BAG und des Bundesrats erachtet der VSS zwar als sehr begrüssenswert, allerdings wollen wir auch, dass die Studierenden regulär und ohne Beeinträchtigung ihr Semester abschliessen können. Durch die unterschiedlichen Regelungen der Hochschulen und der einzelnen Studiengänge sind viele Fragen offengeblieben.

Forderungen, verabschiedet am ausserordentlichen Sektionsrat 2.4.2020